Lieber FoolCan, du warst und bist noch nie ein großer Verfechter der balltretenden Zunft gewesen. Lediglich mit einer Ausnahme, die Siege deines eigen Fleisch und Blutes haben sogar dir leichte Anfälle von Begeisterung abringen können. Die Ursache hierfür mag in dem Umstand zu suchen sein, dass du als junger Mensch deine soziale Stellung nie mittels eines Balls auszubauen in der Lage gewesen bist. Eher im Gegenteil. Da ist es nur logisch und konsequent sich dem Thema insgesamt zu verschließen und es anderen zu überlassen sich darüber zu echauffieren wenn ein professioneller Recke es zum wiederholten Male nicht schafft “Das Runde in das Eckige” zu platzieren, obwohl dies die einzige Handlung ist, die ihm für eine Millionenzahlung abverlangt wird.

Was da aber von der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien und zuvor schon gegen England dargeboten wurde kehrt die Dinge um. Fußball kann überraschend schön sein. Und so hast du dich dabei erwischt, wie du beim Nachbarn ungläubig schreiend die Fäuste über seinen Couchtisch recktest und drohtest dem armen Manne um den Hals zu fallen. Verrückte Sache dieses Fußball.

Wenn du dir was zum Geburtzeltach wünschen darfst: Deutschland : Spanien ein gepflegtes 4:2?
Schön wär’s ja.

Advertisements